Jahresrückblick 2019 – was ist bei Griesbach Consulting passiert?

Jahresrückblick 2019 – was ist bei Griesbach Consulting passiert?

Ein spannendes, ereignisreiches aber auch anstrengendes Jahr 2019 geht zu Ende.

Während die Welt über politische Debakel, #FakeNews, Flüchtlingskrisen, E-Mobilität und #FridaysforFuture philosophiert und sich in die nächste Rezession (und ja, sie wird kommen!) – äh das nächste Jahr verabschiedet, hat sich bei mir auch einiges getan und wird sich auch noch einiges im Jahr 2020 tun.

Neben der Abmeldung meines Nebengewerbes „Griesbach Consulting“ habe ich zum Jahresende die Griesbach Consulting & Coaching GmbH gegründet – das heißt es geht weiter. Nur größer und mit eigenen Räumlichkeiten. Dazu aber mehr im Ausblick für 2020.

Viel hat sich also getan: das Jahr 2019 war sozusagen der Grundstein für die neue Gesellschaft. Das Jahr 2019 war geprägt von der Erstellung von Inhalten für meine Webpräsenzen, den ersten größeren Coaching-Aufträgen, mehreren Beratungsaufträgen und nicht zuletzt auch von Vorlesungen und Vorträgen mit den Themenschwerpunkten Betriebswirtschaft, Digitalisierung, Mensch, Technologie, Geschäftsmodelle und deren zukünftige Entwicklungen. Unter Anderem war ich nach 2018 auch wieder bei der #neo19x dabei, habe Vorträge in Berlin, Hamburg, Münster und online gehalten und viele nette und interessante Menschen dabei kennengelernt.

Das letzte Jahresdrittel war dann geprägt durch Notartermine, Steuerberatergespräche, Behördengänge und Banktermine bis dann klar war. Es ist soweit: die GmbH ist im Handelsregister eingetragen und jetzt kann es auch lückenlos weitergehen. Nun nur noch die ganzen Online-Einträge ändern und ich bin wieder up-to-date.

Was das neue Jahr dann alles bringen wird? Ich weiß es noch nicht, aber das Preview das ich jetzt schon geben kann sieht vielversprechend aus. Es wird beispielsweise ein Seminarzentrum aufgebaut mit eigenen Coaching-Räumen und Seminarräumen. Es wird eine neue Website geben, die meinen gestiegenen Ansprüchen gerecht wird. Mehrere Seminare sind auch schon gebucht und Vorlesungen sind fix, die im Jahr 2020 gehalten werden wollen. Da das alles natürlich viel Arbeit ist, bin ich sehr dankbar, dass ich mich bei all der Arbeit auf meine Familie, Freunde und Geschäftspartner verlassen kann, die regelmäßig unterstützen, kritisieren und mich immer wieder zum Nachdenken bringen. Hierfür ein herzliches Dankeschön und auf ein gemeinsames, erfolgreiches und vor Allem auch erfüllendes Jahr 2020.

Und wer weiß, vielleicht werde ich dann auch in der Politik ein wenig mitmischen. Denn 2020 wird ja in Minden auch noch ein neuer Rat gewählt… wer weiß schon was da alles passieren kann…

1 Kommentar
  1. Griesbach Anette und Jürgen sagte:

    Wir freuen uns mit Dir auf die Veränderungen und Fortschritte und werden Dich natürlich weiterhin unterstützen
    LG Mom und Dad

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − zwölf =